News

Insolvenzverwalter - Zwangsverwalter Hannover News

Taxenbetrieb Öztürk – übertragende Sanierung – 100 % Insolvenzquote

Nachdem am 01.07.2016 das Insolvenzverfahren eröffnet worden ist und Herr Rechtsanwalt Jens Wilhelm V zum Insolvenzverwalter bestellt wurde, wurde das Unternehmen zunächst umfassend restrukturiert. Als Sanierungsinstrument sollte der Insolvenzplan dienen.

Aufgrund rechtlicher Rahmenbedingungen ließ sich dieser jedoch nicht am Ende nicht darstellen, so dass in Abstimmung mit dem Inhaber das Unternehmen übertragen saniert und verkauft worden ist. Dabei läßt sich eine 100 %ige Befriedigung der Gläubiger erreichen. Diese haben vor kurzem bereits eine Abschlagsausschüttung in Höhe von 50 % auf ihre Forderung erhalten.

Durch den Verkauf des Unternehmens konnten alle Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Insolvenzplan beim Garten- und Landschaftsbauer Liebelt

Nachdem am 28.08.2014 die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Liebelt Garten- und Landschaftsbau GmbH angeordnet worden ist und Herr Rechtsanwalt Jens Wilhelm V zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt wurde, ist das Unternehmen umfassend restrukturiert und saniert worden.

Nach 2/12-jähriger Fortführung  des Geschäftsbetriebs konnten die Gläubiger am 10.05.2017 über den vom Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Jens Wilhelm V vorgelegten Insolvenzplan entscheiden. Mit überwältigender Mehrheit wurde der Insolvenzplan angenommen. Die Gläubiger erhalten nun eine Insolvenzquote von über 40 %. Derzeit laufen die Abwicklungsarbeiten für die Beendigung des Insolvenzverfahrens.

Weiterlesen: Insolvenzplan beim Garten- und Landschaftsbauer Liebelt

Sanierung des Freileitungsbauers DTF GmbH in Eigenverwaltung

Mit Eigenantrag vom 13.01.2017 hat die Unternehmensleitung, insolvenzrechtlich unterstützt durch Herrn Rechtsanwalt Blaha, beim Insolvenzgericht in Neuruppin Insolvenzantrag und die Insolvenzeröffnung in Eigenverwaltung beantragt.

Das Amtsgericht Neuruppin ordnete die vorläufige Eigenverwaltung an und bestellte den Sanierungsexperten Rechtsanwalt Jens Wilhelm V zum vorläufigen Sachwalter. Gemeinsam mit der Unternehmensleitung und dem Sanierungsberater ist das Unternehmen in der vorläufigen Eigenverwaltung umfassend betriebswirtschaftlich überprüft und in Teilbereichen neu aufgestellt worden.

Das Unternehmen ist tätig im Freileitungsbau und zuständig für den Bau von Fundamenten und Teilen der Strommasten. Damit ist das Unternehmen ein wesentlicher Player für den Erfolg der Energiewende in Deutschland. Mit einem Marktanteil von 30 % und nur noch 2 weiteren Mitbewerbern hat das Unternehmen hervorragende Aussichten für eine Sanierung. Diese soll im Wege eines Insolvenzplans erfolgen. Alle Kunden haben dem Unternehmen weiter das Vertrauen ausgesprochen. Hintergrund für die Finanzkrise sind sich in den letzten Jahren verzögernde Genehmigungsverfahren zum Ausbau der Netzleitungen mit der Folge, dass nicht ausreichend Aufträge erteilt werden konnte, obwohl grundsätzlich ein hohes Auftragspotential vorhanden ist.

Weiterlesen: Sanierung des Freileitungsbauers DTF GmbH in Eigenverwaltung

MTH Logistik GmbH - übertragende Sanierung

Das Insolvenzgericht Hannover hat am 01.03.2017 das Insolvenzverfahren eröffnet und Diplom Ökonom Björn von Gösseln zum Insolvenzverwalter bestellt. Nachdem am 13.01.2017 die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet worden ist, ist das Unternehmen mit 37 Mitarbeitern fortgeführt worden.

Aufgrund herausragender Erfolge der Insolvenzverwalter aus der Kanzlei Wilhelm & Kollegen bei der Sanierung von Transport- Spedition- und Logistikunternehmen hat das Insolvenzgericht Hannover Herrn Diplom Ökonom Björn von Gösseln zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Alle Kunden haben dem Unternehmen weiter das Vertrauen ausgesprochen.

Weiterlesen: MTH Logistik GmbH - übertragende Sanierung

Aktuelle Seite: Home News
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok