News

Insolvenzverwalter - Zwangsverwalter Hannover News

Das außergerichtliche Restrukturierungsgesetz kommt!

Seit dem 21.09.2020 ist auch für die Öffentlichkeit der Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zum Entwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (Sanierungsrechtsfortentwicklungsgesetz – SanInsFoG – vorgelegt worden.

Weiterlesen: Das außergerichtliche Restrukturierungsgesetz kommt!

Ofenhof Schaumburg GmbH

Durch Beschluss vom 15.09.2020 (47 IN 34/20 vorläufige Verwaltung) wurde über das Vermögen der Ofenhof Schaumburg GmbH das vorläufige Insolvenzverfahren beim Amtsgericht Bückeburg eröffnet und Herr Rechtsanwalt Jens Wilhelm V zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Da sich ein leitender Mitarbeiter selbständig machte und aufgrund des nahezu vollständigen Weggangs der Mitarbeiter in der Folgezeit ist in diesem Verfahren eine Sanierung nicht möglich. Das Insolvenzverfahren wird in den nächsten Tagen eröffnet werden, die Gläubiger haben sodann die Gelegenheit, ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anzumelden.

Assinovski - Sanierung nach turbulenter vorläufiger Insolvenzverwaltung.

Nachlassinsolvenzverfahren Assinovski, Boris als ehem. Inhaber Gewerbebetrieb "Assinovski Transporte":

Ungewöhnlich und schwierig ist es, wenn eine Spedition als natürliche Person betrieben wird und der Inhaber und Kopf des Unternehmens vor dem Insolvenzantrag verstirbt und formal ein Nachlassinsolvenzverfahren eingeleitet werden muss.

Zusammen mit Vertrauten des verstorbenen Inhabers und Familienangehörigen, gelang es dennoch, den Geschäftsbetrieb mit den überwiegend russisch sprachigen Mitarbeitern in der vorläufigen Insolvenz fortzuführen und alle Arbeitsplätze zu erhalten. Am 31.07.2020 wurde Rechtsanwalt Jens Wilhelm V vom Amtsgericht Hannover zum Insolvenzverwalter bestellt.

Nach kurzer Fortführung des Geschäftsbetriebes ist dann nach der Insolvenzeröffnung der Geschäftsbetrieb veräußert worden.

Insolvenzverfahren über H4 GmbH i.L.

Durch Beschluss vom 04.09.2020 (34 IN 23/20) wurde über das Vermögen der H4 GmbH i.L. das Insolvenzverfahren beim Amtsgericht Celle eröffnet und Herr Rechtsanwalt Jens Wilhelm V zum Insolvenzverwalter bestellt. Die Gläubiger haben nun die Chance, ihre Forderugen zur Insolvenztabelle anzumelden.

Der Geschäftsbetrieb war bereits mit Stellung des Insolvenzantrages zum Erliegen gekommen. Unternehmensgegenstand ist die Beteiligung an anderen Unternehmen, früher auch im Bereich der Beteiligung an Hotelgesellschaften.

Aktuelle Seite: Home News
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok