News

Insolvenzverwalter - Zwangsverwalter Hannover News

Andor Hotel Plaza nutzt den Schutz der Insolvenzordnung

Das Andor Hotel Plaza im Zentrum von Hannover hat Insolvenzantrag gestellt. Rechtsanwalt Jens Wilhelm V wurde als Sachverständiger und vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt. Der Geschäftsbetrieb wird vollumfänglich fortgeführt, alle Verbindlichkeiten können bedient werden, Rückstände aus dem laufenden Geschäftsbetrieb sind nicht vorhanden. Hintergrund des Insolvenzantrages ist ausschließlich ein vorläufig vollstreckbarer Titel des Verpächters der Immobilie.

 

Vom Verpächter werden Absprachen mit dem vormaligen Verpächter wegen einer Senkung der Pacht in den letzten Jahren angezweifelt. 

Im Wege eines Urkundsverfahrens hat der Verpächter zunächst einen vorläufigen Titel erlangt und versucht, diesen durchzusetzen. Zurzeit findet im Prozessverfahren das Hauptverfahren statt. Aufgrund einer in der vorläufigen Insolvenz bereits erzielten Zwischeneinigung mit dem Verpächter, sollen nun Vergleichsgespräche geführt werden.

Betriebswirtschaftlich steht das Hotel dagegen auf soliden Beinen und hat alle für die Hotelbranche relevanten Kennzahlen deutlich verbessert.

Das Andor Hotel Plaza ist ein 3-Sterne-Superior-Hotel in zentraler Lage direkt am Hauptbahnhof und verfügt über 140 Zimmer in 2 Kategorien sowie 7 Tagungsräume für bis zu 110 Personen. Es werden 47 Mitarbeiter beschäftigt.

Aktuelle Seite: Home News Andor Hotel Plaza nutzt den Schutz der Insolvenzordnung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok