Insolvenzverwalter

Wenn das Insolvenzverfahren eröffnet wird, setzt in den sogenannten Regelinsolvenzverfahren (anders die Verbraucherinsolvenzverfahren) das Insolvenzgericht einen Insolvenzverwalter ein. Auf diesen geht die volle Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis für alle Vermögensgegenstände über. Bevor ein Insolvenzverwalter bestellt wird, insbesondere in der Zeit zwischen Insolvenzantrag und Insolvenzeröffnung, wird oftmals zur Sicherung der Masse ein sogenannter vorläufiger Insolvenzverwalter mit unterschiedlichen Kompetenzen vom Insolvenzgericht bestellt

Aktuelle Seite: Home Glossar Insolvenzverwalter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok